News

« zurück zur Übersicht

Wir sind dann mal WEG...

Nächstes sportliches Ziel für uns ist das alle 4 Jahre stattfindenden Großevent 

der „FEI World Equestrian Games“.

Von 23.8.-7.9.2014 werden 8 verschiedene Disziplinen diesmal in Caen/ Normandie ausgetragen und 600 000 Zuschauer und 1000 Reiter aus 74 Nationen im Kampf um die Medaillen erwartet. Die Spiele werden in 200 Ländern übertragen.

Seit 2002 ist auch die Westerndisziplin „Reining“ dabei und seit damals konnte Tina als Mitglied der Nationalmannschaft Österreich erfolgreich vertreten.

Geritten werden dürfen nur Pferde die 6 Jahre oder älter sind, Tina geht mit ihrem 6jährigen Quarterhorse Wallach „Cashn Rooster“-  mit dem sie heuer bereits die CS- Classic der Schumacher Show, die österreichische Maturity und vergangene Woch die Bronzetrophy auf der österreichischen Futurity gewinnen konnte – an den Start. 

Das Team Austria besteht aus 4 Reitern, neben Tina sind das der Oberösterreicher Rudi Kronsteiner, Markus Morawitz aus Mattersburg und der seit 10 Jahren in USA lebende Martin Mühlstätter, der sein Pferd extra für dieses Event aus USA einfliegen lässt. Ein weiterer Tiroler ist dabei, als Ersatz- bzw Einzelreiter startet erstmalig Klaus Lechner aus Volders.

Auch Cody wird in Caen mit dabei sein: Der kanadische Trainer hat sich ebenfalls qualifiziert und wird unseren 7jährigen Quarter Horse-Wallach „Nu Chexomatic“ für das Team Kanada showen.

Eine prominente Botschafterin der Weltreiterspiele ist Corinna Schumacher, die Ehefrau von Rekord Formel 1 Rennfahrer Michael Schumacher. Sie wurde zum Ehrenmitglied des Organizing Committees der Normandie 2014 ernannt und wird besonders die Disziplin Reining unterstützen!

 

Impressum | Datenschutzerklärung